Kreisverband Anhalt-Bitterfeld
Ereignisse Landkreis
Neuigkeiten aus der Bundes-CDU
Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue Verteidigungsministerin
videostatement_annegret_kramp-karrenbauer

Liebe Freundinnen und Freunde,

Liebe Mitglieder der CDU Deutschlands,

 

nach turbulenten Stunden – nicht nur für unsere Partei, auch für mich ganz persönlich – möchte Sie als Mitglieder der CDU Deutschlands ganz persönlich informieren.

Liebe Freundinnen und Freunde,

Liebe Mitglieder der CDU Deutschlands,

 

nach turbulenten Stunden – nicht nur für unsere Partei, auch für mich ganz persönlich – möchte Sie als Mitglieder der CDU Deutschlands ganz persönlich informieren.

CDU gratuliert Ursula von der Leyen

Die CDU-Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer erklärt zur Wahl von Ursula von der Leyen als neuer Präsidentin der Europäischen Kommission:

"Heute ist ein historischer Tag für unser Europa. Wir freuen uns sehr, dass die Abgeordneten des Europäischen Parlaments Ursula von der Leyen zur Präsidentin der Europäischen Kommission gewählt haben.

Ursula von der Leyen: Wir müssen kämpfen für Europa!

Es war eine wichtige Rede für Ursula von der Leyen heute Morgen in Straßburg. Und es war eine wichtige Rede für Europa. Leidenschaftlich warb die Kandidatin für die Präsidentschaft der Europäischen Kommission bei den Abgeordneten um Vertrauen. Auf Französisch, Deutsch und Englisch präsentierte sie ihre Ideen für die Zukunft der Europäischen Union: „Heute ist auch dem Letzten klar, dass wir wieder kämpfen müssen, dass wir aufstehen müssen für Europa.“

 

 

Herzlichen Glückwunsch Angela Merkel

Seit fast 14 Jahren bestimmt Angela Merkel als Bundeskanzlerin die Leitlinien der Politik, oft nicht nur in Deutschland. Über 18 Jahre hat sie die Geschicke der CDU erfolgreich gelenkt und geleitet. Heute wird unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel 65. Die CDU Deutschlands gratuliert.

 

Seit fast 14 Jahren bestimmt Angela Merkel als Bundeskanzlerin die Leitlinien der Politik, oft nicht nur in Deutschland. Über 18 Jahre hat sie die Geschicke der CDU erfolgreich gelenkt und geleitet. Heute wird unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel 65. Die CDU Deutschlands gratuliert.

Bundesregierung reformiert Wohngeld

Wohnen ist Leben: Junge Menschen freuen sich auf die ersten eigenen vier Wände, Familien bieten sie Raum für Zusammenleben und Älteren geben sie Sicherheit. Doch in vielen Städten steigen die Mieten. Wohnraum ist für Azubis und Studenten, für Familien und Rentner oft nur schwer zu finden und nicht selten kaum zu bezahlen. Das trifft nicht nur Hartz IV-Bezieher. Menschen mit geringeren Einkommen oder Älteren mit kleinen Renten hilft das Wohngeld, die eigene Wohnung zu bezahlen. Die CDU-geführte Bundesregierung hat jetzt beschlossen, dass dieser staatliche Mietzuschuss 2020 reformiert wird. Doch, was heißt das?

Wohnen ist Leben: Junge Menschen freuen sich auf die ersten eigenen vier Wände, Familien bieten sie Raum für Zusammenleben und Älteren geben sie Sicherheit. Doch in vielen Städten steigen die Mieten. Wohnraum ist für Azubis und Studenten, für Familien und Rentner oft nur schwer zu finden und nicht selten kaum zu bezahlen. Das trifft nicht nur Hartz IV-Bezieher. Menschen mit geringeren Einkommen oder Älteren mit kleinen Renten hilft das Wohngeld, die eigene Wohnung zu bezahlen.

Das ist neu zum 1. Juli

„Wer hat’s gemacht?“ fragt eine bekannte TV-Werbung – um dann selbstbewusst auf den Urheber zu verweisen (in dem Fall die Schweizer). Wenn zum heutigen 1. Juli das Kindergeld erhöht wird, der Kinderzuschlag steigt, Rentner mehr Geld erhalten und Geringverdiener entlastet werden, dann darf man auch dafür zu Recht fragen: Wer hat’s gemacht? Antwort: Die Große Koalition hat’s gemacht. Gut gemacht.

„Wer hat’s gemacht?“ fragt eine bekannte TV-Werbung – um dann selbstbewusst auf den Urheber zu verweisen (in dem Fall die Schweizer). Wenn zum heutigen 1. Juli das Kindergeld erhöht wird, der Kinderzuschlag steigt, Rentner mehr Geld erhalten und Geringverdiener entlastet werden, dann darf man auch dafür zu Recht fragen: Wer hat’s gemacht? Antwort: Die Große Koalition hat’s gemacht. Gut gemacht.

Grundsätzlich CDU – Entscheidungslösung vs. Doppelte Widerspruchslösung
grundsaetzlich_cdu_-_entscheidungsloesung_vs._doppelte_widerspruchsloesung

Gerade bei dieser Frage, die Grenzbereiche des menschlichen Lebens betreffen, sind unsere Werte als Kompass gefragt. Deshalb diskutieren wir über den richtigen Umgang mit dem Thema „Organspende“.

Jens Spahn will auf eine doppelte Widerspruchslösung setzen und Hermann Gröhe verficht die Entscheidungslösung.

Gerade bei dieser Frage, die Grenzbereiche des menschlichen Lebens betreffen, sind unsere Werte als Kompass gefragt. Deshalb diskutieren wir über den richtigen Umgang mit dem Thema „Organspende“. 

Jens Spahn will auf eine doppelte Widerspruchslösung setzen und Hermann Gröhe verficht die Entscheidungslösung.

Präsidium und Bundesvorstand der CDU Deutschlands zum Tod von Walter Lübcke
CDU/CSU-Bundestagsfraktion/Michael Wittig

Entschließung des Präsidiums und des Bundesvorstands der CDU Deutschlands  zum Tod von Walter Lübcke

Entschließung des Präsidiums und des Bundesvorstands der CDU Deutschlands zum Tod von Walter Lübcke.

Die CDU Deutschlands trauert um Walter Lübcke. Unsere Gedanken und Gebete sind in diesen Tagen bei seiner Familie und seinen Angehörigen.

Walter Lübcke war ein Christdemokrat durch und durch mit klaren Standpunkten und einem offenen Herzen. Er war aufrecht und mutig, auch in schwierigen Diskussionen. Seine feige Ermordung trifft uns bis ins Mark. Der Angriff auf Walter Lübcke war auch ein Angriff auf uns und unsere freiheitliche Demokratie.

Faire Löhne für Pflegekräfte

Mit Herzblut und viel Einsatz kümmern sich Pflegerinnen und Pfleger um Ältere, Kranke und Hilfebedürftige. Doch die Löhne sind nach wie vor niedrig. Dankbarkeit für diesen Einsatz kann angemessene Bezahlung nicht ersetzen. Die Bundesregierung hat deshalb ein Gesetz für bessere Löhne in der Pflege beschlossen. Auf dieser Grundlage sollen faire Tariflöhne ausgehandelt werden.

Mit Herzblut und viel Einsatz kümmern sich Pflegerinnen und Pfleger um Ältere, Kranke und Hilfebedürftige. Doch die Löhne sind nach wie vor niedrig. Dankbarkeit für diesen Einsatz kann angemessene Bezahlung nicht ersetzen. Die Bundesregierung hat deshalb ein Gesetz für bessere Löhne in der Pflege beschlossen. Auf dieser Grundlage sollen faire Tariflöhne ausgehandelt werden.

Das Gesetz stärkt die Tarifpartner in der Pflegebranche: Arbeitnehmer und Arbeitgeber sollen verbindliche Löhne aushandeln. Diese sollen nach Möglichkeit überall gelten.

Neuigkeiten aus der Landes-CDU
Zukunft der CDU - Parteileben und Partei leben

Mario Kaschunke im Interview mit Tobias Krull und Johanna Sorge über die künftige Ausrichtung der CDU Sachsen-Anhalt. 

Die Europa- und Kommunalwahlen sind vorbei. Die CDU Sachsen-Anhalt ist stärkste Kraft im Land und konnte landesweit in die Kommunalparlamente einziehen. Auf der anderen Seite hat die Partei aber starke Stimmverluste hinnehmen müssen. Mario Karschunke, Mitgliederbeauftragter der CDU Sachsen-Anhalt, ist seitdem in den Kreisverbänden unterwegs, um mit den Mitgliedern ins Gespräch zu kommen.

Heike Brehmer: Opfer des SED-Unrechtregimes unterstützen

Der Bundestag berät Möglichkeiten zur Rehabilitierung der Opfer des SED-Regimes. Heike Brehmer erklärt, worum es geht.

Der Deutsche Bundestag hat vor seiner parlamentarischen Sommerpause in erster Lesung über die Verbesserung der Rehabilitierungsmöglichkeiten für Opfer politischer Verfolgung in der DDR beraten. Die Vorsitzende der CDU-Landesgruppe Sachsen-Anhalt im Deutschen Bundestag, Heike Brehmer , informiert:

Sven Schulze zur SPD: "Einfach mal die Klappe halten!"

Kritik von Holger Stahlknecht und Sven Schulze auf Vorwürfe der SPD Sachsen-Anhalt zur angeblich fehlenden Profilierung der CDU.

Zur aktuellen Pressemitteilung der SPD Sachsen-Anhalt: „SPD Sachsen-Anhalt erwartet von der CDU Distanzierung von der ‚Denkschrift‘“ äußerten sich der Generalsekretär der CDU Sachsen-Anhalt, Sven Schulze MdEP und der CDU-Landesvorsitzende, Holger Stahlknecht MdL:

Klare Linie: Landes-CDU wird ihr Profil deutlich schärfen

Auf ein Wort mit Holger Stahlknecht: Landesvorsitzender äußert sich zur Profilierung der CDU und  zu "Sachsen-Anhalt 2030".

Liebe Freundinnen und Freunde, auf ein Wort!

Eine eindrucksvolle und ereignisreiche Woche liegt hinter uns!