Kreisverband Anhalt-Bitterfeld
Kreistagswahl 2019 - Wahlbereich 3 Köthen (Anhalt)
Weitere Wahlbereiche
Themen
Kultur, Bildung und Tourismus
Sachliche Ausstattung aller Schulen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld
Georg Heeg: Zusammenhalt stärken, um gemeinsam die kommenden Herausforderungen zu meistern
Melanie Winkler: die Abgabe der Verantwortlichkeit der Hortbetreuung zurück an das Land Sachsen-Anhalt
Kreistagswahl 2019 - Wahlbereich 3 Köthen (Anhalt) - Weiterentwicklung der Kulturlandschaft in Köthen und der KKM
Pflege und Nutzung der Dübener Heide und des Goitzschesee´s
Zuständigkeit für die Hortbetreuung an das Land Sachsen-Anhalt abgeben
Stärkung der regionalen Theaterlandschaft, z.B.: Nutzung des Theaters in Dessau oder anderer dezentral durch z.B. Gastspiele des Ensembles
Erhalt der Schulen und aller Schulformen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld
Jan Georg Heun: Ich kämpfe für eine starke Infrastruktur auf dem Bildungssektor - denn Köthen (Anhalt) ist eine moderne und innovative Stadt.
Errichtung einer Goitzsche-Erlebniswelt als Besuchermagnet zur Darstellung der Einmaligkeit des Areals und des Bitterfelder Bernsteins
Erhalt der „Galerie am Ratswall“ in Bitterfeld-Wolfen
Erhalt der „Synagoge Gröbzig“
Kreistagswahl 2019 - Wahlbereich 3 Köthen (Anhalt) - Erhalt und Stärkung der Schulen in Köthen einschließlich der Berufsschule mit Fachoberchule
Melanie Winkler: Erhalt der Schulsozialarbeit in allen Schulformen im Landkreis
Erstellung eines Konzeptes für den Einsatz von Schulsozialarbeitern (z.B.: Betreuungsschlüssel…)
Jan Georg Heun: Der Tourismus und die Kultur in Anhalt-Bitterfeld sind im Netzwerk effektiver zu vermarkten. Dazu ist das Wissen der Hochschulen zu nutzen.
Förderung ländlicher Kultur (z.B.: Heimatmuseum…)
Erhalt der Schulsozialarbeit in allen Schulformen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld (Voraussetzung: mindestens ein Schulsozialarbeiter an jeder Schule)
Entwicklung eines Konzeptes für die KKM
Erhalt des Kreismuseums in Bitterfeld-Wolfen
Wirtschaft und Verkehr
Neubau einer S-Bahn zwischen Köthen und Bitterfeld im Rahmen des Strukturwandels
Weiterbau der B6n bis zur B 184
Jan Georg Heun: Eine starke Wirtschaft braucht eine starke Verkehrsinfrastruktur - die gilt es in und um Köthen (Anhalt) weiter auszubauen. Der zügige Weiterbau der B6n ist hier Schwerpunkt.
Erstellung eines neuen ÖPNV-Konzeptes zur verbesserten Infrastruktur aller Ortschaften im Landkreis Anhalt-Bitterfeld (z.B.: Bürgerbusse, S-Bahn…)
Melanie Winkler: den Weiterbau und Vernetzung der Radwege
Kreistagswahl 2019 - Wahlbereich 3 Köthen (Anhalt) - Stärkung der Zusammenarbeit von der Hochschule Anhalt mit der Wirtschaft
Georg Heeg: Die Wirtschaft fördern, um dauerhafte gute Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern
Kreistagswahl 2019 - Wahlbereich 3 Köthen (Anhalt) - Unterstützung der Wirtschaftsentwicklung durch Beitritt zur Metropolregion Mitteldeutschland und aktive Mitarbeit, um den Strukturwandel zu beschleunigen
Erstellung eines mittelfristigen Straßen- und Sanierungskonzeptes und Berücksichtigung von mindestens 2/3 in ländlichen Bereichen
Festhalten am Ziel zum Bau einer Elbebrücke bei Aken
Melanie Winkler: den zügigen Weiterbau der B6N bis zur B 184
Melanie Winkler: die bessere Anbindung des ÖPNV zwischen Köthen-Bitterfeld-Leipzig
Erhalt der Sparkassenstruktur im Landkreis Anhalt-Bitterfeld, um auch im ländlichen Raum den Zugang zu gewährleisten
Kreistagswahl 2019 - Wahlbereich 3 Köthen (Anhalt) - Beitritt zum Mitteldeutschen Verkehrsverbund
Kreistagswahl 2019 - Wahlbereich 3 Köthen (Anhalt) - Weiterbau der B6n
Kreistagswahl 2019 - Wahlbereich 3 Köthen (Anhalt) - Schaffung einer direkten S-Bahnverbindung Köthen-Zörbig-Bitterfeld-Leipzig im Rahmen des Strukturwandels
Melanie Winkler: ein barrierefreies Fußwegenetz – auch im ländlichen Bereich und in den Ortsteilen
Einführung von Bürgerbussen zur Nutzung insbesondere im ländlichen Raum
Unterstützung der Wirtschaftsentwicklung durch Beitritt zur Metropolregion Mitteldeutschland und aktive Mitarbeit, um den Strukturwandel zu beschleunigen
Etablierung eines kombinierten Radwege-Kultur-Konzeptes im Landkreis Anhalt-Bitterfeld