Kreisverband Anhalt-Bitterfeld
Kerstin
Rinke
  • 1960 in Marienberg (Sachsen) geboren
  • verheiratet, drei erwachsene Söhne
  • Studium Nordeuropawissenschaften an der EMAU Greifswald (Spezialisierung Schwedisch + Literatur- und Sprachwissenschaften)
  • tätig als Lektorin und Praxismanagerin
  • Mitglied CDU seit 2014
  • Jugendhilfeausschuss Kreistag Anhalt-Bitterfeld 
  • Kultur- und Tourismusausschuss Kreistag Anhalt-Bitterfeld 
  • Bauausschuss Stadtrat Südliches Anhalt 
  • Ortschaftsrat Edderitz
  • Ehrenamtliche Richterin OVG Magdeburg 
  • Beisitzerin im Landesvorstand der Frauen Union 
  • Landesfachausschuss Landesentwicklung und Verkehr
  • Beisitzerin Stadtverband CDU Südliches Anhalt
  • Beirat Synagoge Gröbzig
Beibehaltung der Übernahme der Betriebskosten der Sportvereine
Erhalt aller 5 Grundschulen im Stadtgebiet sowie der Gemeinschaftsschule Gröbzig
Gleichbehandlung der Ortsteile der Stadt Südliches Anhalt- auch dort, wo es keine oder wenige kommunale Einrichtungen gibt, bezahlen die Bürger Einkommens- und Grund- oder Gewerbesteuern
Unterstützung eines "Leuchtturmprojektes" kultureller, touristischer oder sozialer Art in jedem Ortsteil zur Wahrung der regionalen Identität
Einführung eines Tages des Ehrenamtes
Etablierung des Dorfgemeinschaftshauses als sozialer und kultureller Mittelpunkt der Ortschaft (in Zusammenarbeit mit den Vereinen)
Erhalt der Grundschule Edderitz
Schaffung eines lebenswerten Umfeldes im ländlichen Raum (Infrastruktur, Willkommenskultur für junge Familien)
Unterstützung der ortsansässigen Vereine und Koordinierung der Aktivitäten (Veranstaltungskalender)
Schaffung guter Bedingungen für medizinische Berufe als Form der Daseinsvorsorge