Kreisverband Anhalt-Bitterfeld
Frauen Union
Berichte
28.11.2019
Geschenketisch der Frauen Union

Gemeinsam kann man viel bewegen....

Dank der großartigen Unterstützung haben wir auch in diesem Jahr den Geschenketisch veranstalten können.

Den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, ohne die so eine Veranstaltung nicht zu stemmen ist:
Ein riesengroßes DANKESCHÖN !!!! Ihr habt das echt toll gemacht!!!

Wir freuen uns sehr über die gute Zusammenarbeit und möchten uns auch über diesen Weg noch einmal recht herzlich bedanken bei:
Bördegarten Gemüse Vertriebsgesellschaft mbH Arensdorf
BVIK
Dietmar Krause, MdL
Georg Heeg e.K.
Kees de Vries, MdB
KöBeG
Köthen Energie
Köthener Fleisch- und Wurstwaren GmbH
Kreisverband der CDU Anhalt-Bitterfeld
KSS Kurier & Sicherheits-Service GmbH
Sanitätsschule Raymond Schulz
Stadtbäckerei Rödel
Pflege mobil Cornelia Heidrich

Herzlichen Dank an alle Bürgerinnen und Bürger für die vielen Sachspenden für unseren Geschenketisch.

Melanie Winkler
Kreisvorsitzende der Frauen Union Anhalt-Bitterfeld

23.11.2019
Winterzaubermarkt im Palais am See

Der erste Winterzaubermarkt im Palais am See ist Geschichte. Gemeinsam haben die Frauen Union Anhalt-Bitterfeld und der Verein Selbstbestimmt leben e.V. heute bei Glühwein, vorweihnachtlichen Köstlichkeiten, Live-Musik von Rita & Klaus, einer Bastelstraße für die Kleinsten & einem Kulturprogramm der Musikschule Bitterfeld-Wolfen gemeinsam mit vielen Besuchern einen schönen Nachmittag am Ufer der Goitzsche verbracht. Die Adventszeit kann kommen.

21.11.2019
Plätzchen-Backaktion der FU Sandersdorf

Am 21.11.19 fand die traditionelle Plätzchen-Backaktion der FU Sandersdorf statt. Favoriten der Plätzchen waren Vanillekipferl und Terassenplätzchen. Der Erlös kommt dem Ortsverband der FU Sandersdorf-Brehna zu Gute.

16.11.2019
20. Landesdelegiertentag der FRAUEN UNION Sachsen-Anhalt

Am 16.11.2019 fand der 20. Landesdelegiertentag der FRAUEN UNION Sachsen-Anhalt in Magdeburg statt. Die alte Vorsitzende der FU Sabine Wölfer wurde einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Weiterhin wurden aus dem KV Anhalt-Bitterfeld Frau Kerstin Rinke zur Stellvertreterin und Frau Britta Klobe zur Mitgliederbeauftragten gewählt. Wir wünschen allen Gewählten eine gute Arbeit, gute Ideen und Fairnis bei ihrem Handeln.

10.11.2019
3. Sonntagsmarkt in Sandersdorf mit dem Benefizcafe

Der OV - FU Sandersdorf- Brehna unterstützte den 3. Sonntagsmarkt in Sandersdorf mit dem Benefizcafe. Eine tolle und gelungene Veranstaltung. Es wurde wieder eine 3stellige Summe als Spende eingenommen. Der Erlös geht in diesem Jahr an die Nachwuchsfußballer der Stadt. Die Stadtwette mit dem Bürgermeister wurde zwar verloren, aber ein toller Erlös eingenommen.

Unser Anliegen

Wir vertreten nicht nur die Anliegen der Frauen in der CDU, sondern aller Frauen und deren Belange und berechtigte Anliegen in der CDU und in der Öffentlichkeit. Wir nehmen zu allen wichtigen Problemen der Zeit Stellung und setzen uns insbesondere für die Belange der Frauen und Familien ein.

Für alle Frauen

Wir sprechen bewusst alle Altersgruppen an, denn wir sind überzeugt: Jung und Alt können voneinander profitieren. Wir sprechen Frauen in ihren unterschiedlichsten Biographien an; Frauen, die sich ausschließlich der Familie widmen, Frauen, die Familie und Erwerbstätigkeit vereinbaren wollen und auch Frauen, die sich ausschließlich für Beruf und Karriere entscheiden genauso wie Frauen, die sich im verdienten Ruhestand befinden.

Frauennetzwerk

Ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit betrifft auch den Ausbau und die Pflege von Frauennetzwerke. Wir suchen den regionalen, den nationalen wie internationalen Dialog mit Frauen aus allen Bereichen - aus Politik, den Medien, der Wirtschaft, der Wissenschaft und der Kultur. Ebenso pflegen wir den Kontakt zum frauenpolitischen Runden Tisch „Frauenmacht“ im Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Uns ist wichtig, dass Netzwerke nicht nur auf dem Papier stehen, sondern gelebt und aktiv zur politischen Einflussnahme genutzt werden.

Unsere Themen

Wir verstehen Frauenpolitik als Querschnittsaufgabe, die sich in allen Politikfeldern abspielen muss: in der Familien- und Sozialpolitik ebenso wie in der Wirtschaftspolitik, Umweltpolitik bis hin zur Europa- und Außenpolitik. Daher wenden wir uns innerhalb der Verbände und Projektgruppen auch einem breiten Spektrum an Themen zu, wobei die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit in der Frauen-Union immer ein zentrales Thema darstellt.