Kreisverband Anhalt-Bitterfeld
JU Zerbst mobilisiert Einkaufshelden

Die Corona-Krise hat nun auch unsere Städte und Gemeinden erreicht. Das neuartige Coronavirus gefährdet die Gesundheit aller, jedoch sind besonders ältere Mitbürger und Personen mit Vorerkrankungen einem hohen, mitunter lebensbedrohlichen Risiko ausgesetzt. Diese sollten es daher möglichst vermeiden, ihre Wohnungen zu verlassen, doch natürlich müssen auch sie sich versorgen.

Hierfür hat die JU Zerbst jetzt Einkaufshelden mobilisiert. Diese tätigen Einkäufe und Erledigungen für Senioren und Personen mit Vorerkrankungen, die keine anderen Personen in ihrem Umfeld haben, die das abnehmen können. Kontaktiert werden die Mitglieder über ihre Kontaktdaten auf Aushängen in den Supermärkten.

„Die Einkaufshelden“ ist eine bundesweite Aktion der JU Deutschlands mit bereits über 10.000 Freiwilligen. Sowohl Helfer als auch Hilfesuchende können sich über die Seite www.die-einkaufshelden.de melden.