Kreisverband Anhalt-Bitterfeld
Kreisverband Anhalt-Bitterfeld
Berichte
09.11.2017
Sven Schulze MdEP besucht Köthen

Am Rande weiterer Termine stattete Sven Schulze MdEP, Generalsekretär des CDU-Landesverbandes Sachsen-Anhalt, am 09. November 2017 der Kreisgeschäftsstelle in Köthen einen Kurzbesuch ab. Hier tauschte er sich mit dem Kreisvorsitzenden Bernhard Northoff zu aktuellen politischen Themen aus, bevor er sich den Aktivitäten der Frauen Union Anhalt-Bitterfeld und den Köthener Studententagen widmete.

30.10.2017
Ursula Fischer wird 100

Frau Ursula Fischer wurde am 31. Oktober 2017 mit herzlichen Worten, Grüßen und Wünschen überhäuft. Ursula Fischer wurde an diesem Tag 100 Jahre alt. Sie ist nicht nur das an Lebens-, sondern auch Mitgliedsjahren älteste CDU-Mitglied des CDU-Kreisverbandes Anhalt-Bitterfeld. „Frau Fischer ist Gründungsmitglied der CDU in Köthen. Ihr Leben lang hält sie unbeirrt an den Idealen unserer Partei fest, lebt danach und gibt sie weiter“, so der CDU-Kreisvorsitzende Bernhard Northoff.

Zum Empfang der zierlichen, aber nach wie vor äußerst agilen Jubilarin waren neben vielen Verwandten aus nah und fern auch zahlreiche CDU-Politiker aller Ebenen nach Köthen gekommen. Unser CDU-Landesvorsitzender Thomas Webel übergab Ursula Fischer ein eigens gerahmtes großformatiges Foto, welches beim Empfang der Parteivorsitzenden Dr. Angela Merkel im Sommer 2015 anlässlich des Parteijubiläums „70 Jahre CDU“ in Berlin entstanden war. Und für Bernhard Northoff war der Geburtstagsempfang zugleich auch eine ausgezeichnete Möglichkeit, um seinerseits sowohl an Ursula Fischer als auch ihren Gatten Emil Fischer die Ehrenplaketten der Bundesvorsitzenden zur 70-jährigen CDU-Mitgliedschaft zu übergeben. Ein solcher gebührender Rahmen hatte sich in den vergangenen Monaten nicht geboten. Wir wünschen Ursula wie auch Emil Fischer noch viele Jahre bei möglichst guter Gesundheit!

05.10.2017
Vielen Dank

Ich bin dankbar und stolz, dass ich den Wahlkreis Anhalt weiterhin als direkt gewählter Abgeordneter im Deutschen Bundestag vertreten darf. Vielen Dank allen Wählerinnen und Wählern sowie an all jene, die mich im Wahlkampf unterstützt haben.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Kees de Vries MdB
Bundestags-Direktkandidat Wahlkreis Anhalt

06.05.2017
Landesliste: Kees de Vries auf Platz 2 bestätigt

Kees de Vries wurde von der Landesvertreterversammlung auf Platz 2 der CDU-Landesliste zur Bundestagswahl gewählt. Er ist der im Bundestagswahlkreis 71 - Anhalt - nominierte Kandidat zur Bundestagswahl am 24. September 2017.

Das Votum der Vertreterversammlung entsprach damit dem Vorschlag des Landesvorstandes. Kees de Vries hatte bereits im Jahr 2013 das Direktmandat im Wahlkreis Anhalt errungen und strebt nun seine zweite Legislaturperiode an. 

Die Landesvertreterversammlung befand über die Reihenfolge der in den neun Bundestagswahlkreisen in Sachsen-Anhalt bei Wahlkreis-Mitgliedervollversammlungen gewählten Kandidaten sowie weiterer von der Frauen Union Sachsen-Anhalt vorgeschlagenen Kandidatinnen. Die Liste eröffnet Kandidaten, die am 24. September 2017 in ihrem Wahlkreis das Mandat nicht mit den Erststimmen erringen, bei einem entsprechend hohen CDU-Zweitstimmenresultat den Einzug in den Bundestag.

 
12.01.2017
Neujahrsempfang mit dem Generalsekretär Dr. Peter Tauber

Am 12. Januar 2017, lud die CDU Anhalt-Bitterfeld zum traditionellen Neujahrsempfang ein. Neben zahlreichen Gästen und Besuchern konnten wir auch in diesem Jahr wieder auf den Besuch eines Spitzenpolitikers aus der CDU zählen. In diesem Jahr besuchte uns der Generalsekretär Dr. Peter Tauber. Es war uns ein Vergnügen. Mit teils ernsten, teils humorvollen, teils sehr wichtigen Worten, stellte Dr. Tauber dar, was die CDU gerade in politisch schwierigen Zeiten ausmacht..... ein wichtiges Statement, welches wir uneingeschränkt unterschreiben können ist, dass wir Deutschland nicht spalten müssen um Kompetenz damit vorzugaukeln. Demokratie besteht aus Vielfalt und nicht aus schwarz und weiß!