Kreisverband Anhalt-Bitterfeld
Senioren Union 03.09.2020
3. Tag in Lüneburg

Am Donnerstag, dem 03.09.20 um 10.30 brachen wir dann auf zur Heidetour

und fuhren zu dem kleinen Ort Wilsede. Dort konnten wir zusehen beim Anschirren der Pferde an die Kremser und fuhren dann fröhlich etwa eine Stunde durch den Wald im Naturschutzgebiet. Unser Ziel war der Heidegast-

hof, wo wir uns wieder gut bewirten liessen. Auf der Rückfahrt ging es vorbei an uralten Bäumen, wie Linden, Buchen und Eichen, die dann den Blick freigaben auf die wunderbaren Hügel mit den Heidekrautflächen, die von Wacholderstauden unterbrochen waren, dann kamen wieder dichte

Schonungen. Wir fuhren auf den Sommerwegen, das war besser für die Pferde.

Unterwegs begegneten uns fröhliche Radwanderer. Im Dorf angekommen machten wir dann noch ein paar Abschiedsfotos und dann stiegen wir in die Autos. Und erst auf der Heimfahrt fing es an zu regnen, solange war das Wetter schön, (nicht zu warm und nicht zu kühl).

Am zeitigen Abend kamen wir wohlbehalen und zufrieden wieder zu Hause an.

Ich denke, dass es allen gefallen hat, und dass alle um ein schönes Erlebnis reicher geworden sind.         für die Texte, ganz herzlichen Dank an Reinhard Schmidt.