Kreisverband Anhalt-Bitterfeld
20.11.2017
Staatssekretärin im Osternienburger Land zu Gast
  • Hatten angeregten Gedankenaustausch (v.l.): Jan-Hendrik Bahn (Bürgermeister der Stadt Aken), Dr. Tamara Zieschang (Staatssekretärin im Innenministerium Sachsen-Anhalt), Dorothea Hauptvogel (Mitglied des Stadtrates Aken), Dietmar Krause (Landtagsabgeordneter)
  • Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Dietmar Krause weilte die Staatssekretärin des Innenministeriums, Frau Dr. Tamara Zieschang, zu einem Arbeitsbesuch in der Stadt Aken/Elbe. Zunächst besuchten die Politiker den Akener Bürgermeister Jan-Hendrik Bahn. Ebenfalls anwesend waren mit Dorothea Hauptvogel und Oliver Reinke zwei Akener Stadträte.

    Besprochen wurden u.a. Themen wie das Brandschutzgesetz, die Brandschutzsteuer, das Kifög, Fördermöglichkeiten der Stadt und Auswirkungen auf den Hafenbetrieb bei Problemen von Zulieferbetrieben für Umschlaggüter.

    Anschließend besuchten Frau Dr. Zieschang und Herr Krause das Feuerwehrgerätehaus in Susigke. Stadtwehrleiter Michael Kiel und Ortsbürgermeisterin Yvette Semmler erläuterten hier die Bedeutung der geplanten Umbaumaßnahmen.

    Danach besuchten die Gäste die Akener Feuerwehr und beantworteten bereitwillig die vielen Fragen der Kameradinnen und Kameraden, so dass es eine sehr kurzweilige Veranstaltung wurde. Dietmar Krause bedankte sich für die hohe Leistungsbereitschaft und den beeindruckenden, in unzähligen Stunden mitgestalteten Fuhrpark der Akener Wehr mit Grillwürstchen und Bier, so dass der Besuch ein gemütliches Ende fand.